Degenerative Bandscheibenerkrankung

Hierbei handelt es sich um einen altersbedingten Verschleiß der Bandscheibe, d.h. die Pufferfunktion der Bandscheibe nimmt ab. In der Folge kommt es zu Strukturveränderungen der Bandscheibe sowie zu Rissbildungen mit erhöhter Druckbelastung der Wirbelkörperendplatten und deren nachfolgendem Verschleiß. Bei Kreuzschmerzen infolge einer degenerativen Bandscheibenerkrankung ist physikalische Therapie in Kombination mit antientzündlichen Medikamenten oft sehr effektiv. Dabei müssen Rücken- und Bauchmuskeln gestärkt werden.

 Die häufigsten nicht-chirurgischen Behandlungen umfassen:

  • Patientenschulung
  • Ruhe
  • Gewichtsreduktion
  • Medikation
  • Korsettbehandlung
  • Physikalische Therapie
  • Akupunktur
  • Chiropraktik
  • Massage
  • Injektionen

Die meisten Patienten sind innerhalb von 3 Monaten symptomatisch sehr gut zu behandeln.
 

Haftungsausschluss: Dieser Inhalt ist nur für Bildungszwecke vorgesehen und ersetzt nicht das Gespräch mit Ihrem Arzt.